Aktuelles

Virtuelle Amtstafel

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Amtstafel vor dem...

> weitere Informationen

Jungbaumaktion Naturpark

bis 31.01.2019 bestellen

> weitere Informationen

Machen Sie mit beim Fotowettbewerb

Schnappschüsse aus der Gemeinde

> weitere Informationen

ÖBB Aktion Winter-Luftreinhalte-Bonus

bis Feb. 2019 jetzt jeden Freitag und von 10. - 24.12. jeden...

> weitere Informationen

ISTmobil Leibnitz und Deutschlandsberg werden mobil!

Ab 1. Juli 2018 startete das innovative Anrufsammeltaxi

> weitere Informationen

09.02. Steirerkränzchen

der Frauenbewegung im GH Wagner, 15 Uhr

> weitere Informationen

05.04. Gernot Kulis in Großklein

Wann: Freitag, 05. April 2019 - Beginn: 20:00 Uhr Wo: NMMS...

> weitere Informationen

Herzlich Willkommen in Grossklein!

 

 


SCHNEECHAOS OBERSTEIERMARK - DIE FF GROSSKLEIN HILFT!!!

Nach den heftigen Schneefällen der vergangenen Tage in der Obersteiermark sind auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Großklein ausgrückt, um den Leidgeplagten Einwohner im Raum Liezen zu helfen, damit ihre Gebäude nicht von den Schneelasten erdrückt werden.

Am Sonntag, den 13.1.2019 ging es um 4 Uhr Früh in einem 2 km langen (!) Konvoi mit weiteren Hilfskräften aus dem Bezirks Richtung Liezen. Danach wurden in Phyrn Wohngebäude, Ställe und Nebengebäude bis 8 Uhr abends händisch abgeschaufelt.

Ein großes Danke an HBI Franz Petritsch und Willi Schantl für die großartige Hilfeleistung!

 

 

Einwohner: 2300

Größe: 27,78 km²

Katastralgemeinden:
Burgstall, Goldes, Großklein, Mantrach, Mattelsberg,
Nestelbach, Nestelberg, Oberfahrenbach sowie die
dazugehörenden Ortschaften Kleinklein und Wippelsach

 

 





Großklein - ein komischer Ortsname?

Die Bedeutung des Wortes Klein lässt sich nicht eindeutig klären. Die plausibelste Worterklärung ist, dass Klein vom slawischen glina (= Lehm) abgeleitet wird (z.B. auch: Gleinstätten).

Seit dem 15. Jahrhundert wird zwischen Michel Klawn (michel = groß) und Wenig Klawn (wenig = klein) unterschieden. Die Wortschöpfungen Großklein und Kleinklein stammen aus jüngerer Zeit. Da es immer wieder zu Verwechslungen kam, beschloss der Gemeinderat in der Sitzung vom 19. April 1968 die Änderung des Gemeindenamens von Klein auf Großklein. (mehr)

Koerbler