best topics for argumentative essay outline research paper example year 2 maths homework i need help on my math homework

Aktuelles

Virtuelle Amtstafel

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Amtstafel vor dem...

> weitere Informationen

Ausbildung zur:zum Zugbegleiter:in

starten Sie Ihre Karriere im Service- und Kontrollteam der ÖBB

> weitere Informationen

14.06. Gesundheitsvortrag Elektrobiologie

Das Immunsystem im Schlaf stärken - geht das? 19 Uhr im GÄZ

> weitere Informationen

Jungwildtiere - Kitzrettung

Mein Leben hängt an deiner Leine

> weitere Informationen

Herzlich Willkommen in Grossklein!

 

 

POOLFÜLLUNGEN NICHT MÖGLICH!

ACHTUNG!

Poolfüllungen derzeit NICHT möglich, da der Wasserstand in den Hochbehältern, insbesondere am Mattelsberg, aufgrund zahlreicher nicht angemeldeter Poolfüllungen am Tiefststand ist und die Wasserversorgung sonst nicht mehr gewährleistet werden kann!

Deshalb: NUR nach Absprache mit Wasserwart, um die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten.

Karl Zitz 0664/5422467


Stellenausschreibung Allgemeine Verwaltung

Die Marktgemeinde Großklein sucht zur Verstärkung ihres Teams in der Gemeindestube eine:n

Mitarbeiter:in in der Verwaltung Vollzeit (M/W/D)

zur Stellenbeschreibung HIER


Webcam des Tourismusverbands Südsteiermark

Blick von Kitzeck nach Großklein


Einwohner: 2300
Größe:
27,78 km²
Seehöhe
: 300 - 633 m
Koordinaten: Breitengrad: 46.7372, Längengrad: 15.4424
46° 44′ 14″ Norden, 15° 26′ 33″ Osten

Katastralgemeinden:
Burgstall, Goldes, Großklein, Mantrach, Mattelsberg,
Nestelbach, Nestelberg, Oberfahrenbach sowie die
dazugehörenden Ortschaften Kleinklein und Wippelsach

 

 


 

 





Großklein - ein komischer Ortsname?

Die Bedeutung des Wortes Klein lässt sich nicht eindeutig klären. Die plausibelste Worterklärung ist, dass Klein vom slawischen glina (= Lehm) abgeleitet wird (z.B. auch: Gleinstätten).

Seit dem 15. Jahrhundert wird zwischen Michel Klawn (michel = groß) und Wenig Klawn (wenig = klein) unterschieden. Die Wortschöpfungen Großklein und Kleinklein stammen aus jüngerer Zeit. Da es immer wieder zu Verwechslungen kam, beschloss der Gemeinderat in der Sitzung vom 19. April 1968 die Änderung des Gemeindenamens von Klein auf Großklein. (mehr)

Koerbler