Herzlich Willkommen in Grossklein!


Die Sprechstunde des Bürgermeisters entfällt am Freitag, den 31. März. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Einwohner: 2300

Größe: 27,78 km²

Katastralgemeinden:
Burgstall, Goldes, Großklein, Mantrach, Mattelsberg,
Nestelbach, Nestelberg, Oberfahrenbach sowie die
dazugehörenden Ortschaften Kleinklein und Wippelsach


Veranstaltungstipp kult5ur

IMPROVISATIONSTHEATER

copyright Johannes Gellner

so, 02. April, 5 ur

Eine höchst spontane improvisierte Show

Der ständige Austausch zwischen Publikum und SchauspielerInnen trägt bei zu diesem spontanen, aktiven, kooperaiven, wendigen, spannenden und heiteren Abend. Stichwörter aus dem Leben des Publikums liefern Input für Szenen, Geschichten, Lieder und Choreographien - und schon beginnt eine Geschichte mit unbekanntem ausgang. Lassen Sie sich überrascshen oder liefern Sie selbst Stichwörter für diesen Theaterabend!

Tickets an der Abendkassa Eur 10,-

www.theater-im-bahnhof.com



Großklein - ein komischer Ortsname?

Die Bedeutung des Wortes Klein lässt sich nicht eindeutig klären. Die plausibelste Worterklärung ist, dass Klein vom slawischen glina (= Lehm) abgeleitet wird (z.B. auch: Gleinstätten).

Seit dem 15. Jahrhundert wird zwischen Michel Klawn (michel = groß) und Wenig Klawn (wenig = klein) unterschieden. Die Wortschöpfungen Großklein und Kleinklein stammen aus jüngerer Zeit. Da es immer wieder zu Verwechslungen kam, beschloss der Gemeinderat in der Sitzung vom 19. April 1968 die Änderung des Gemeindenamens von Klein auf Großklein. (mehr)

Koerbler